Visit Austria's most impactful tech-networking event

TRANSFORM - Kompetenzprojekt

logo

TRANSFORM - Kompetenzprojekt

TRANSFORM

TRANSFORM (Technology, Research And Network for Sustainable Facilitation Of Rapidly changing Markets) ist ein Kompetenzprojekt zwischen 20 Partnern des SILICON ALPS Clusters.

About the project

Areas of Excellence

Open

Der SILICON ALPS Cluster, bestehend aus rund 130 führenden Unternehmen der Halbleiterindustrie und Mikroelektronik (EBS), initiiert die innovative und zukunftsorientierte Bildungsinitiative „TRANSFORM“. Dieses kooperative Vorhaben, in enger Zusammenarbeit mit TU Graz LLL und allen renommierten technischen Hochschulen der Region, hat das Ziel, die Betriebe auf dem Weg als führende Technologie-Region zu unterstützen und so den Standort für ESBS-Technologien zu etablieren.

 

Die EBS-Branche sieht sich globalen Herausforderungen wie geopolitischen Verschiebungen, der Klimakrise und steigenden Energiepreisen gegenüber. Gleichzeitig verschärften der demografische Wandel und ein Mangel an MINT-Absolventen den Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften. Bis 2030 könnten bis zu 63.400 technische Expertinnen und Experten fehlen.

 

In dieser Situation hat der SILICON ALPS Cluster die Bildungsinitiative „TRANSFORM“ ins Leben gerufen, um gezielt innovative Kompetenzen, insbesondere im Bereich der „Power Cyber Physical Systems“ sowie der Digitalisierung, zu fördern. Damit sollen die teilnehmenden Unternehmen für die Zukunft gerüstet sein.

Projektdauer

April 2024 - August 2025

Status

Offen für Kursanmeldungen

TRANSFORM – Technology, Research And Network for Sustainable Facilitation Of Rapidly changing Markets

 

Projektziele

 

  • Kompetenzen im Bereich „power cyber physical systems” – Themen vertiefen und Expertise erhöhen.
  • FTEI+D-Kompetenzen in österreichischen Unternehmen, insbesondere in KMUs, nachhaltig erhöhen.
  • Wissenstransfer zwischen Wissenschaft, Forschung und Unternehmen in beide Richtungen intensivieren.
  • Verbesserung des Risk-Management von Unternehmen hinsichtlich eines Cyber-Angriffs erzielen.
  • Personen im Bereich Nachhaltigkeit schulen.
  • Workshops zur Projektentwicklung und die Vernetzung der interdisziplinären Teilnehmenden mit den „Areas of Excellence“ des Clusters durchführen.

 

Projektkonsortium

 

Insgesamt nehmen 21 Partner am Projekt teil, darunter 5 wissenschaftliche Partner und 16 Unternehmen.

 

Wissenschaftliche Partner

  • Technische Universität Graz – Life Long Learning, Institut für Elektrische Messtechnik und Sensorik
  • CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft GmbH
  • FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
  • FH Kärnten Gemeinnützige Gesellschaft mbH
  • KnowCenter GmbH

 

Unternehmenspartner

  • AVL List GmbH (GU)
  • CISC Semiconductor GmbH (KMU)
  • Easelink GmbH (KMU)
  • Flextronics International Gesellschaft m.b.H (GU)
  • Inspiralia GmbH (KMU)
  • ITEC Tontechnik und Industrieelektronik Gesellschaft m.b.H. (KMU)
  • LAM Research (GU)
  • logicdev eU (KMU)
  • Messfeld GmbH (KMU)
  • Ortner Reinraumtechnik GmbH (MU)
  • Ottronic Regeltechnik GmbH (KMU)
  • Sclable Business Solutions GmbH (KMU)
  • Spath Micro ElectronicDesign GmbH (KMU)
  • T.I.P.S. Messtechnik GmbH (MU)
  • TDK Electronics GmbH & Co OG (GU)

Anprechperson des SILICON ALPS Clusters, innerhalb des Projekts, ist unsere HR Development Managerin Elisabeth Berghold, BEd, MBA.

Are you interested in other projects?
Contact us!

Elisabeth Berghold, BEd, MBA

HR Development Manager

My occupational life started within the textile branch, there I learned what it means to be a founder. After developing my own brand further, I moved slowly into the adult education field and pedagogics. Thus brought me lately to the amazing area of human resource management and its exciting operations. I was working for a textile corporation as an operational HR-Manager, where I had to serve a specific sales area within Austria, Slovenia, Swiss and Turkey. As well I worked as an HR-Project-Manager globally and cooperate around organisational developments.

In SILICON ALPS Cluster I am responsible for the HR Development of the region. My aim is to enhance the competitive advantages of the electronic based systems industry through strengthening HR.

Got questions?

Newsletter
Don’t miss out anything and subscribe to our newsletter!

By signing up I agree to the terms of service and privacy policy.