Startup-Spotlight #4 Health Tech Cluster

Map Unavailable

Datum/Zeit
Date(s) - 14.12.2022
11:00 AM - 12:00 PM

Kategorien Keine Kategorien


In unserem Matchmaking-Format „Startup-Spotlight“ bitten wir unsere innovativen Start-Ups vor den Vorhang. Vier Unternehmen mit unterschiedlichen Schwerpunkten prĂ€sentieren ihre Produkte und Dienstleistungen den Cluster-Communities von Human Technology Styria und Silicon Alps. Ziel ist es, ihre Kompetenzen vorzustellen und ideale Projekt-Partner bzw. Kunden fĂŒr ihre Unternehmen zu finden.

Pitching Sessions 4×10 Minuten
Danach 20 Minuten Matchmaking mit interessierten Unternehmen

Kontakt
Michael Pichler
M: +43 699 188 99 707
E-Mail: michael.pichler@human.technology.at

HochprÀzise In- & Outdoor-Lokalisierung

Durch die Verbindung von UWB und IMU-Sensorik kann eine akkurate 3D Lokalisierung im Millimeter-Bereich garantiert werden. Die eigens dafĂŒr von LoconIQ entwickelten Tags, können sich dabei mittels Bluetooth Low Energy (BLE) mit dem User Devices verbinden und stromsparend, gĂŒnstig und schnell Visualisierungs-Daten verfĂŒgbar machen und dabei unkompliziert induktiv oder per USB-Anschluss geladen werden.

Intelligente Assistenzlösung

P.SYS caring systems GmbH bietet eine intelligente Assistenzlösung fĂŒr Pflegeinstitute und private Pflegeverantwortliche.
Sensoren messen und melden in Echtzeit Statusinformationen an die Pflegeverantwortlichen. So werden das rechtzeitige Handeln bei NotfÀllen und auch eine objektive Beurteilung des Wohlbefindens der Menschen ermöglicht.

Blitzdiagnose bei Herzinfarkt

Das StartUp RobotDreams setzt kĂŒnstliche Intelligenz ein, um anhand der Blutprobe dem Patienten individualisiert und deutlich schneller und zuverlĂ€ssiger als bisher die richtige und schnellstmögliche Behandlung zu garantieren. Mit der frĂŒhzeitigen Erkennung von Herzinfakten wird zusammen mit der Meduni Graz ein erstes bahnbrechendes Projekt dazu umgesetzt, das ein Gamechanger in der medizinischen Diagnose und Behandlung von HerzinfaktpatientInnen darstellen soll.

Menschliche Zellen fĂŒr die Forschung

Das „Nano-Lab-System“, das Norganoid entwickelt, ist ein multifunktionales GerĂ€t, das eine patentierte fluidische Anwendung und kĂŒnstliche Intelligenz (KI) integriert. Es stellt aus Stammzellen komplexes menschliches Gewebe wie Gehirnstrukturen, Blut-Hirn-Schranke, Niere und Leber her. Man modelliert und kopiert Krankheiten und kann sie so auch ohne Tierversuche erforschen und analysieren.