5th German-Austrian Technology Forum 2021 Moved to June

The “German-Austrian Technology Forum 2021” originally planned for the beginning of March, which will be organized by the German Chamber of Commerce in Austria (DHK) and Fraunhofer Austria, will be rescheduled and will now take place on Tuesday, June 8th and Wednesday, June 9th, 2021 at the Hilton Vienna Park. As with numerous other events, the reasons for this shift lie in the current developments in the global infection process in the course of the COVID-19 pandemic and the associated travel restrictions. At the fifth technology forum in Vienna, everything revolves around “Technologies for sustainable corporate strategies”. Managers from top companies and scientific experts from both countries will give an insight into the future trends of crisis resilience, glocalization, and the circular economy and discuss how the strategic realignment can be achieved with the help of automation and AI.


Please find all the important information in German below.

Technologien für nachhaltige Unternehmensstrategien

Das aufgetretene Coronavirus (Covid-19) und die damit verbundenen Beschränkungen im Event- und Reisebereich sorgten für eine Verschiebung des ursprünglich für Anfang März terminierten „Deutsch-Österreichischen Technologieforums 2021“ in den Juni 2021. Das Erfolgsformat der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK) und der Fraunhofer Austria Research GmbH findet nun am 8. und 9. Juni 2021 im Hilton Vienna Park in Wien statt. Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern eine einmalige Plattform zum Austausch mit CEOs und Experten aus der Wissenschaft. Eröffnet wird die Veranstaltung von Dipl. Wirtsch.-Ing. Hans Dieter Pötsch, Präsident der DHK und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Volkswagen Aktiengesellschaft.

 

Bereits zum fünften Mal organisiert die DHK das größte bilaterale Forum zum Thema Digitalisierung in Industrie und Handel. Unter dem Titel Technologien für nachhaltige Unternehmensstrategienreferieren Top-Redner aus Deutschland und Österreich wie der ehemalige Daimler-Vorstand und heutige Vize-Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und Mitglied des Lenkungskreises der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM), Prof. Dr.-Ing. Thomas Weber.  Wie uns die Coronakrise in eine klimaneutrale Wirtschaft führen kann, erläutert die Energieökonomin und Politikberaterin, Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin.

 

Weitere hochkarätige Sprecher zu den Schwerpunktthemen Krisenresilienz, Glokalisierung, Circular Economy sowie Automatisierung und Künstliche Intelligenz im Juni 2021 sind: Axel Kühner (Greiner), F. Peter Mitterbauer (Miba), Uwe Scharf (Rittal), Thomas Schneider (Trumpf), Jochen Borenich (Kapsch BusinessCom), Stephan Sielaff (Lenzing) und Rainer Pascher (Fraunhofer) sowie Thorsten Hartmann (KTM).

Nutzen Sie die Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit hochrangigen Experten aus Industrie und Wissenschaft. Erfahren Sie von den Vortragenden, was Unternehmen tun müssen, um künftig besser auf Wirtschaftskrisen vorbereitet zu sein. Wie Globalisierung mit regionalen Auswirkungen der Coronakrise in Einklang gebracht werden kann und welche Technologien Energie- und Materialkreisläufe schließen können.

 

Seien Sie dabei und treffen Sie Entscheider aus deutschen und österreichischen Top-Unternehmen! Diskutieren Sie mit Wissenschaftlern und Unternehmern über Zukunftstrends in Sachen Digitalisierung und Industrie 4.0 und wie mit neuen Technologien die Wirtschaft von Morgen nachhaltig gestaltet werden kann.

Durch das Forum führt Prof. Dr. Wilfried Sihn Geschäftsführer, Fraunhofer Austria Research.

Prof. Dr. Wilfried Sihn

Geschäftsführer Fraunhofer Austria Research GmbH

Beirat zum Deutsch-Österreichischen Technologieforum

„Nie war es wichtiger, seine Logistik- und Produktionsstrukturen genau zu kennen und robust aufzustellen, um sich neuen Gegebenheiten schnell anpassen zu können. Dabei nehmen Digitalisierung, Automatisierung und KI immer essentieller werdende Rollen ein und helfen dabei, auch in unserer globalisierten Welt, Abhängigkeiten in den Versorgungsstrukturen zu vermeiden. Das Deutsch-Österreichische Technologieform – als TOP-Veranstaltung im Bereich der digitalen Transformation – stellt in diesem Jahr innovative Erfolgsbeispiele aus beiden Ländern vor, die zeigen, wie Unternehmen die neue Realität als Chance nutzen können.“

 

Jetzt Tickets sichern – Early Bird bis 30. April 2021
#technologieforum2021

Weitere Informationen, Programm und Tickets unter: www.technologieforum-dhk.at

Ermäßigungen gibt es für Mitglieder der DHK, FMTI, VÖSI, CEC TU sowie Partner von Siliconalps und Leitbetriebe Austria.

Rückblick: Das war das „Deutsch-Österreichische Technologieforum 2019“
Youtube Video

https://technologieforum-dhk.at/?page_id=358

Veranstaltungsort

Hilton Vienna Park
Am Stadtpark 1
1030 Wien

„Dinner-Night der Innovationen“, 8. Juni 2021
18 bis 21 Uhr

„Technologieforum“, 9. Juni 2021
8:30 bis 19 Uhr