Start-up-/ Innovations Community in Kärnten

Studenten der FH Kärnten der Studienrichtung Business Management am Standort Villach führen im Rahmen ihres Studiums ein Projekt mit see:PORT durch.
see:PORT versteht sich als Innovations-, Denk-, Arbeits- und Co-Creation Raum, welcher die Community von Start-up Unternehmen bzw. von einzelnen Gründern fördert und auch regelmäßige Veranstaltungen zu Innovations bzw. Start-up Themen anbietet.

Ziel des Projektes ist es, herauszufinden, ob Studenten eine Start-up-/ Innovations Community kennen und wie man sie dazu begeistern kann, an einer Start-up-/ Innovations Community mitzuwirken.

Eine Start-up Community ist ein Netzwerk unter Gründern, Interessenten und Investoren, die in regelmäßigen Anständen bei verschiedenen Events teilnehmen und ihre Ideen bzw. Ansätze in Form eines Pitches präsentieren. Im Rahmen dieser Events soll die Möglichkeit genutzt werden, mit Personen aus verschiedenen Fachbereichen zu netzwerken und Ideen zu generieren.

Im Zuge des Projekts wurde auch eine Online-Umfrage erstellt, an der Sie unter https://survey.fh-kaernten.at/index.php/276184?lang=de noch teilnehmen können. Die Umfrage richtet sich an Studenten aller Studienrichtungen bzw. an jene, die kürzlich ihr Studium beendet haben.

Das Abschlussevent “Students meet Start-up – be part of the community” findet am Donnerstag, 23.1.2020 um 17 Uhr im see:PORT in Pörtschach statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Ergebnisse der Umfrage präsentiert, außerdem gibt es einen Impulsvortrag von Denise Vorraber vom Ideentriebwerk Graz, die einen Einblick über das erfolgreiche Modell in Graz geben wird. Martin Maitz wird anschließend noch das see:PORT vorstellen und zeigen, wie eine Start-up bzw. Innovations Community in Kärnten aussieht. Abschließend wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen, zu netzwerken und sich gegenseitig auszutauschen.

Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen!

Flyer Event seeport