SIMea – Qualifizierungsnetzwerk Innovationcamp

Der Klimawandel und die Veränderungen in unserer Umwelt gehören zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Gleichzeitig halten genau diese Schwierigkeiten enorme Chancen bereit, sich betrieblich zu verändern und neue internationale Wettbewerbsvorteile zu generieren. Innovation ist auch hier der Schlüssel zum Erfolg.
Im unternehmerischen Alltag bedeutet dies „Sustainability“ in der Strategie zu verankern und ökologische, soziale und ökonomische Aspekte zu integrieren. Innovationsmethoden müssen dementsprechend entwickelt und aufgesetzt werden, um mit umweltfreundlichen Produkten und Services am Markt punkten zu können.

Der Silicon Alps Cluster hat gemeinsam mit dem Lead Partner TU Graz, Life Long Learning das Projekt SIMea, ein Qualifizierungsnetzwerk der FFG ins Leben gerufen, um mit neun Betrieben den Weg ins nachhaltige Innovations-Management zu ebnen. Diese Kurse verfolgen das Ziel die Unternehmen in der „grünen“ Veränderung zu unterstützen, ihnen Wissen und Handwerkszeug zu geben. Die Transformation soll über Business Modelle erfolgreich gelingen, welche die SDG und den Green Deal berücksichtigen.

Die Qualifizierungsmaßnehme besteht aus 3 Grundmodulen mit den Schwerpunkten Innovation und NachhaltigkeitSpezielle Innovationstechniken in der Umwelttechnik und Green Businessmodellierung und digitale Kreislaufwirtschaft und einem übergreifenden Modul plus: Das Organisationale Lernen stellt sicher, dass nicht nur der anwesende Mitarbeiter die Inhalte des Modules kennt und anwenden kann, sondern das Wissen auf das Unternehmen transferiert wird.

Der Titel SIMea steht für „Sustainable Innovation Management erlernt & angewandt“ und zielt darauf ab, das Wissen und die Kompetenzen hinsichtlich nachhaltiger Innovation aufzubauen. Das gesamte Projekt läuft von Juni bis November 2022, die Firmen erhalten über 40 Stunden Unterrichtszeit.
Alle Videoinhalte werden zum Nachsehen in einer Bibliothek zur Verfügung gestellt, alle Lern-Materialien werden von der TU Graz online freigegeben.
Aus den Ideensteckbriefen, die während des Unterrichts entstehen, sollen einige Transferprojekte umgesetzt werden, die der Silicon Alps Cluster begleiten wird.

 

  • Innovation and sustainability
  • Special innovation techniques in environmental technology
  • Green business modelling and digital circular economy
  • Organisational learning

= Together for a better Future