Nachlese: ÖRRG Jahrestagung und Startschuß der Clusterfokusgruppe Cleanroom & Technology

Fotos Credit: ÖRRG / Michael Baumgartner

Am 29. Juni 2018 fand die ÖRRG Jahrestagung & Sommerfest (das größte Netzwerk-Treffen der österreichischen Reinraum-Branche) in Riegersburg statt. Über 50 Reinraum-ExpertInnen trafen sich, um ihr Wissen und Branchen-Infos in Form von Fachvorträgen und einem gemütlichen Sommerfest mit dem Blick auf Schloss Riegersburg auszutauschen.
Die diesjährigen Vorträge wurden vor allem dem Thema „Mikroelektronik“ gewidmet. Silicon Alps freute sich, 2018 als Ko-Veranstalter bei der ÖRRG Jahrestagung anzutreten!

Das hochkaratige Programm hat eine sehr gute Auswahl der für die Mikroelektronik relevanten Themen angeboten.

  • Die gegenwärtigen Anforderungen der Mikroelektronikproduktion an die Reinräume wurden anhand von hochinteressanten Beispielen im Bereich Halbleiterherstellung veranschaulicht:  Die optischen Sensoren im Bereich Flexible Erweiterung der Sensorfertigung der ams AG am Standort Premstätten (Dr. Günter Leditzky, Projektmanager, ams AG) und die geänderten Equipment-Anforderungen an die Reinsträume in der Mikroelektronik als integrierte Mini-Environments (Hans-Dieter Preiml, Senior Manager, Infineon Technologies Austria AG).
  • Weitere Aspekte betrafen die systemischen Kontrollstrategien für die luftgetragene molekulare Kontaminationen (AMC) (Dr. Guillaume Gallet, Global Product Manager, Microelectronics and Industrial Molecular Filtration, CAMFIL),  die hygienische Luftbefeuchtung in der Mikroelektronik (Wolfgang Baumgartner, Paprstein, Condair) und die ePTFE und eFRM Membran HEPA Filter für Anwendungen in Mikroelektronik und Pharmazie (Dr.-Ing. Marc Schmidt, AAF Luftreinigungssysteme GesmbH)
  • Ein spezieller Bereich wurde den Neuigkeiten im Bereich Standards & Normen gewidmet. Carsten Moschner von  dastex plädierte für die notwendige internationale Standardisierung (ISO) für Reinraumverbrauchsgüter. Peter Furtner von CLS Ingenieur GmbH erklärte die Änderungen im Annex 1:  Herstellung steriler Arzneimittel – Schwerpunkt Reinraumtechnik
  • Die Gebäuden wandeln technisch in die Richtung „Internet of Buildings“, daher sind die ergebnisorientierte Instandhaltung und das „Mechanical Health auf Abruf“ Schlüsselthemen für die Reinräume der Zukunft (OBS (Object based services) und Verbesserung der Verfügbarkeit von Reinräumen, Thomas Haiden, Honeywell Austria)
  • Die Abbildung der Physik von Reinräumen stellt eine große Herausforderung dar, sei es zu Ausbildungszwecken oder technischer Entwicklung / Produktion. Gefragt sind Lösungen im Bereich Modellierung und Simulation – Stichwort virtuelle Reinräume wie im Unleash the full potential of Virtual Cleanrooms! dargestellt (Ass.Prof. Stefan Radl , TU Graz).

Die Betonung, dass „Bewusstheit, um was es beim Reintraum geht, ganz wichtig ist“ (Dr. Günter Leditzky) erweist sich als zukunftsweisend für die künftigen Branchenaktivitäten. Als Folge des steigenden Interesses für das Thema Reinraum & Technik in Silicon Alps Cluster freuen wir uns, über die Errichtung der Clusterfokusgruppe im Rahmen der ÖRRG Jahrestagung zu berichten.

In dem ideenreichen Kick-off Workshop im Anschluss an den Tagungsvorträgen haben wir die Weichen für die Zukunft der Mitarbeit gestellt. Leitvision: Etablierung der Reinraumtechnik als Kerntechnologie in der entsprechenden Wertschöpfungskette und über das Umfeld hinaus! Um dieses zu verwirklichen sollen Probleme und Bedürfnisse aller mit Reinraum Involvierten erfasst, Entwicklungsrichtungen definiert und konkrete Aktivitäten für 2018 und 2019 geplant werden.

Nach der Darstellung dieser Vision durch Josef Ortner (Geschäftsführer, Ortner Reinraumtechnik GmbH) und Dr. Oana Mitrea (Projektmanagerin, Silicon Alps Cluster) fanden intensive Gruppendiskussionen über die Maßnahmen und Aktivitäten in den entsprechenden Handlungsfeldern statt.

Eine erste Aktivität der Gruppe wird die  Mitwirkung an Experience Expo Lounges on Tour Wien (25-26 September, Wien) sein.

Wir sind auf der Suche nach engagierten Vortragenden in folgenden Bereichen:
„Cleanroom Comprehension and Requirements“ – 2 Speaker für ein mögliches Tandem:
– Lieferant(in) für Reinraum präsentiert die eigene Perspektive (Verständnis & Umgang mit den speziellen Branchenanforderungen)
– ein potenziell interessiertes Unternehmen (bisher nicht involviert) kommentiert/reagiert auf die Präsentation und zeigt wo Blindflecken der Kommunikation und Klarheit aus seiner Sicht liegen, bzw. auch wo alles richtig funktioniert
„Developing the cleanroom of the future“: Vorträge über die technischen Herausforderungen und Lösungen  im Bereich Mikroelektronik/Elektronik/Mechatronik

Wir freuen uns auf die künftige Kooperation mit der Österreichischen Reinraumgesellschaft (ÖRRG) und Human.technology Styria!

Fotos Credit: ÖRRG / Michael Baumgartner



WP to LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com