Förderungen Steirische Wirtschaftsförderung (SFG) – Update April 2018

Erfolgs!Kurs
Die Förderung für Wissenszuwachs im Bereich Digitalisierung und Internationalisierung

  • Wann: laufend, Aktion bis bis 31.12.2020
  • Für wen: steierische KMUs
  • Was: max. 50 % der anrechenbaren Projektkosten
    max. 2.500 Euro Förderung pro Antrag (2x jährlich)

Welt!Markt
Die Förderung für internationale Auftritte

  • Wann: laufend bis 31.12.2020
  • Für wen: steirische KMUs, industriell-gewerbliche Produktionsbetriebe, unternehmensbezogene DienstleisterInnen, Handelsbetriebe sowie Architekturbüros und IngenieurskonsulentInnen
  • Was:
    • Messeauftritte: Kosten für die ersten beiden Auftritte auf einer bestimmten, für das Unternehmen neuen Messe oder messeähnlichen Veranstaltung (z.B. Kongress)
    • Wettbewerbsteilnahmen: Kosten für die Teilnahme von Architekturbüros und IngenieurskonsulentInnen an internationalen Wettbewerben im Ausland
    • Europäischer Technologietransfer: Kosten für die Anbahnung von grenzüberschreitenden Kooperationen, die durch das EEN begleitet werden
    • Markterschließung: Kosten für Projekte in neuen Zielregionen

Kosten: max. 60 % der anrechenbaren Projektkosten (max. 50% Basisförderung und 10% Bonus für Projekte in aktuellen Fokusregionen der ICS Internationalisierungscenter Steiermark GmbH). Europa (max. 8.000 Euro anrechenbare Projektekosten), Fernmärkte (max. 16.000 Euro anrechenbare Projektkosten)

Ideen!Reich
Die Förderung für Innovationen in KMU

  • Wann: laufende Einreichung. Cut-off Dates: Modul „Ideen finden“: 15.01. / 15.02. / 15.03. / 16.04. / 15.05. / 15.06. / 16.07. / 17.09. / 15.10. / 15.11.; Modul „Ideen zünden“ & „Ideen zünden Plus“ : 29.01. / 30.04. / 30.07. / 01.10.6.07. / 17.09. / 15.10. / 15.11.
  • Für wen: steirische KMUs, Produktions- & Handwerksbetriebe, unternehmensbezogene DienstleisterInnen
  • Was:
    • Modul „Ideen finden“: Jede Art von unternehmerischer Innovationstätigkeit einschließlich der Entwicklung von neuen (digitalen) Produkten und Dienstleistungen: max. 50 % der anrechenbaren Projektkosten, max. 10.000 Euro anrechenbare Projektkosten, max. 5.000 Euro Förderung
    • Modul „Ideen zünden“: Prototyp, Demoanlage, eine Beta-Version oder ein marktreifes Produkt/eine marktreife Dienstleistung: max. 40 % der anrechenbaren Projektkosten, max. 150.000 Euro anrechenbare Projektkosten, max. 60.000 Euro Förderung, max. Projektlaufzeit 12 Monate
    • Modul „Ideen zünden plus“:  eine nachrangige stille Beteiligung steht zur Verfügung. Max. 350.000 Euro anrechenbare Projektkosten

Die Förderungsaktion Familien!Freundlich

  • Wann:  laufend (Pilotprojekt)
  • Für wen: kleinste oder kleine Unternehmen
  • Was:
    • Telearbeit: Investitionen in Hard- und Software, Kosten der Inbetriebnahme und Wartungskosten für das 1. Jahr. 50 %, mindestens 2.000 Euro anrechenbare Kosten, maximal 25.000 Euro Förderung
    • Sozial- und Sanitäreinrichtung: 50 % mindestens 3.000 Euro anrechenbare Kosten, maximal 50.000 Euro Förderung

Groß!Tat
Die Förderung für innovative Investitionen von Großunternehmen

  • Wann: laufend, bis  31.12.2020.
  • Für wen: große Unternehmen, Produktionsbetriebe und unternehmensnahe Dienstleistungsbetriebe 
  • Was: Zukunftsorientierte Investitionen: bauliche Maßnahmen, Maschinen und Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung, immaterielle Investments z. B. in Patente oder Lizenzen. Max. 10 % der anrechenbaren Investitionssumme, min. 600.000 Euro Gesamtinvestitionsvolumen

Spitzen!Leistung
Die Förderung für Innovations- und Internationalisierungsberatung in Unternehmen

  • Wann: Laufend, bis  31.12.2020.
  • Für wen: insbesondere KMU sollen davon profitieren. Antragsberechtigt sind steirische Cluster-/Netzwerksorganisationen
  • Was: Beratungskostenzuschuss für intensive Beratungs- und Unterstützungs- und Umsetzungsmaßnahmen sowie Bewusstseinsbildung in den Bereichen Innovationsmanagement und Internationalisierung. Max. 75%. Unternehmen können nur über antragsberechtigte Cluster-/Netzwerksorganisationen in den Genuss einer Förderung gelangen.

Start!Klar
Die Förderung für das Wachstum junger, innovativer Unternehmen und digitale Kommunikation

  • Wann: laufend, bis 31.12.2020
  • Für wen: steierische KMUs (inkl. Gründer) innerhalb der ersten fünf Geschäftsjahre, mit innovativer und technologieorientierter Ausrichtung, Betriebsübernahme wird einer Gründung gleichgestellt
  • Was:
    • Beratungsleistungen z. B. in den Bereichen Betriebswirtschaft, Digitalisierung und Innovation, max. 50 % der externen Beratungskosten, max. 5.000 Euro Förderung
    • Investitionen, wie z. B. Geschäftsausstattung und Digitalisierungsmaßnahmen, max. 25 %, min. 5.000 Euro Projektvolumen, max. 30.000 Euro Förderung

Steiermark!Bonus
Die Zusatzfinanzierung für F&E-Projekte in steirischen KMU

  • Wann: laufende Einreichung  des F&E-Projekta im Basisprogramm elektronisch bei der FFG ein und gleichzeitige automatische Beantragung  des Steiermark!Bonuses.
  • Für wen: steirische KMUs, die ein F&E-Projekt bei der FFG eingereicht haben und denen eine Förderung und Finanzierung aus dem FFG-Basisprogramm zugesagt wurde
  • Was: zusätzliche Projektfinanzierung in Form eines Darlehens für bewilligte FFG Einzelprojekte im Bereich der experimentellen Entwicklung,  Vorhaben in Kooperation mit anderen Unternehmen, Forschungsinstituten und Universitäten.
    • FFG: Zuschuss: ca. 20 %, nicht rückzahlbar; Darlehen: ca. 30 %, Fix-Zinssatz 0,75 % gemäß den Bestimmungen der FFG
    • SFG: Darlehen: Erhöhung des FFG-Darlehens um 20 %

Wachstums!Schritt
Die Förderung für Investitionen in KMU

  • Wann: laufend bis 2020
  • Für wen: steierische KMUs, Produktionsbetriebe und unternehmensnahe Dienstleistungsbetriebe
  • Was: Investitionen:  Bau, Maschinen und maschinelle Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung
    immaterielle Investitionen (z. B. Patente, Gebrauchsmuster, Betriebslizenzen). Max. 20 % der anrechenbaren Projektkosten, min. 300.000 Euro Gesamtinvestitionsvolumen

Erlebniswelt Wirtschaft – made in Styria
Wirtschaftliche Leitbetriebe als Ausflugsziel

  • Wann: laufende Einreichung
  • Für wen: Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Betriebsgrößen aus der gesamten Steiermark . Für die Muss- und Soll- Kriterien siehe: https://www.sfg.at/cms/3233/Erlebniswelt-Wirtschaft/
  • Was:
    • Konzeptphase: Beratungskosten, 50 %, maximal 10.000 Euro Projektvolumen, maximal 5.000 Euro Förderung
    • Umsetzungsphase: Kreativleistungen (50 %, maximal 30.000 Euro Projektvolumen, maximal 15.000 Euro Förderung) sowie Sach- und Investitionsleistungen (25 %, maximal 40.000 Euro Projektvolumen, maximal 20.000 Euro Förderung)

Mehr Informationen zu allen Förderungsaktionen der SFG:

Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH Nikolaiplatz 2, 8020 Graz, Tel. 0316/70 93-0 foerderung@sfg.at http://sfg.at/foerderung