[:de]Export Academy: Strategischer Einkauf international 16.02.2017, Graz[:]

[:de]

Die Export Academy ist das neue Qualifizierungsprogramm des ICS. Diese spezialisierten Fachtrainings werden durch Unterstützung der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA angeboten. Im kleinen Kreis werden die Themenbereiche praxisnah aufbereitet. Im Anschluss wird in Kleingruppen individuell und fallbezogen gearbeitet. Den Teilnehmern steht nach jedem Modul ein 3-stündiges Beratungskontingent, bei dem jeweiligen Experten, unkompliziert zur Verfügung.

 

Strategischer Einkauf international Chancen & Herausforderungen in der Durchführung

 

Donnerstag, 16.02.2017, ICS, Lindweg 33, 8010 Graz

 

08:30 – 15:30 Uhr: Thematischer Info-Block
Mag. Marie Peinsith, Mag. Christina Ulrich, ICS
 Begrüßung
 Leistungsportfolio ICS, go-international Förderschiene und Außenwirtschaft Austria

 

DI (FH) Gerhard Orthaber, GF EVO – Themenschwerpunkte für KMU´s
 Anforderungen & Herausforderungen des internationalen Einkauf Worauf muss ich im Einkauf bei internationalen Projekten besonders Acht geben
 Zusammenarbeit Einkauf und Verkauf Ich muss die Kundenzugeständnisse als Einkäufer kennen
 Risikobetrachtung Einkauf am internationalen Parkett
 Tipps & Tricks zur erfolgreichen Abwicklung des internationalen Einkaufs (auftragsbezogen)
 Praktische Beispiele

 

DI Franz Fischbacher, Leitung strategischer Einkauf Projekte AVL – Schwerpunkte aus
Konzernsicht
 Chancen und Risiken Global Sourcing
 Entwicklung und Implementierung einer Global Sourcing Strategie
 Auswahl geeigneter Märkte und Lieferanten
 Total cost of Ownership im Global Sourcing
 Interkulturelle Aspekte
 Praktische Beispiele

 

DI Michael Url, Lehrender FH Joanneum International Supply Management – Schwerpunkt
Outsourcing und Shared Service Center in der Beschaffung
 Warum? – Welche Potentiale lassen sich heben
 Was? – Welche Beschaffungs-Prozesse eignen sich am besten
 Wer? – Make or Buy – oder Hybrid
 Wo? – Onshore, Nearshore, Offshore
 Praktische Beispiele

 

15:30 – ca. 17:00 Uhr: Individuelle Beratung
Bitte übermitteln Sie dazu vorab das ausgefüllte Firmenprofil!
 Individuelle Firmenberatung mit den Experten
 Erfahrungsaustausch
 Networking

 

Externe Follow-up Beratung
Im Anschluss stehen jedem Unternehmen 3 kostenlose Beratungsstunden bei einem der anwesenden Experte, als Teil der weiterführenden Beratung, zur Verfügung. Diese Leistung kann bis zum 15.02.2018 in Anspruch genommen werden.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 230,- Euro pro Person und Modul (anstelle von 690 Euro – auf Grund einer Förderung durch go-International). Die Teilnehmeranzahl ist pro Modul auf 12 Unternehmen begrenzt. Gesamt können max. 16 Personen an einem Modul teilnehmen. Es gilt das First-Come Prinzip. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Unterlagen und Schreibmaterial werden vor Ort zur Verfügung gestellt. In der Zeit der Veranstaltung stehen Ihnen Parkplätze vor dem Haus kostenlos zur Verfügung.

 

Für die Anmeldung und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Internationalisierungs Center
Steiermark (ICS), Mag. Christina Ulrich, christina.ulrich@ic-steiermark.at, 0316/ 601 445.

 

Vorschau auf die nächsten Module:
16.03.2017 Zollrecht, Wirtschaftskammer Regionalstelle Voitsberg
27.04.2017 Internationale Vertragsgestaltung, Marken & Schutzrechte, ICS Graz

[:]