ICT 2018: Imagine Digital – Connect Europe

ICT 2018: Imagine Digital – Connect Europe

Die Konferenz der Rekorde!

So lässt sich die ICT 2018 ohne Zweifel bezeichnen: Unter österreichischer Ratspräsidentschaft hat die Europäische Kommission von 4. bis 6. Dezember 2018 gemeinsam mit BMVIT und FFG zur wichtigsten europäischen IKT-Forschungs- und Innovationsveranstaltung „ICT 2018: Imagine Digital – Connect Europe“ nach Wien eingeladen. Die ICT 2018 hat im Austria Center Vienna stattgefunden.

Die ICT 2018, die wohl wichtigste europäischen IKT-Forschungs- und Innovationsveranstaltung, zählte über 6.300 Anmeldungen, 6.113 Face2Face Meetings und BesucherInnen aus über 100 Ländern.

Österreich war mit rund 800 TeilnehmerInnen aus Forschung, Innovation und Wirtschaft vertreten. Leitprojekte der österreichischen IKT-Community konnten sich im Austrian Village dem internationalen Publikum präsentieren und so neue Kontakte knüpfen. Silicon Alps durfte mit seinem Kooperationspartner freaquent froschelectronics im Austrian Village über das Cluster als auch über spannende RFID-Innovationen berichten und ausstellen.

Neben Informationen zu Ausschreibungen und Vernetzungsangeboten verstand sich die ICT 2018 als Konferenz zu digitaler Forschungs- und Innovationspolitik, bei der auch aktuelle Entwicklungen in Hinblick auf das kommende Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizon Europe vorgestellt wurden. Diese Veranstaltungsreihe hat sich im Laufe der Zeit zur wichtigsten IKT-Netzwerkveranstaltung Europas entwickelt.

Auch die jährlich stattfindende nationale Konferenz IMAGINE 18 fand im Rahmen der ICT 2018 statt und stand unter dem Thema „Technology bridging Generations“.

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Offizielle Fotos zu diesem Event werden über den offiziellen Flickr-Kanal veröffentlicht.