Silicon Alps Standorte

Team Silicon Alps

Das Team des Silicon Alps Clusters stellt sich vor. Sie können auf einen Blick sehen, für welche Tätigkeiten die einzelnen Mitglieder im Team verantwortlich sind und so Ihren richtigen Ansprechpartner leicht finden. Unser Team freut sich schon jetzt darauf, Sie persönlich kennenzulernen…

Dr. Günther Lackner

2013 – 2016 ASSA ABLOY

2012 – 2014 University of Applied Sciences Joanneum (Lecturer)

2011 – 2013 NXP

2010 – 2011 Queensland University (Researcher)

2008 – 2010 Emerson

Silicon Alps Master Mind!

Nach meinem Studium der Telematik in Graz, Paris und Brisbane und meiner Dissertation im Bereich der Angewandten Kryptographie begann ich meine berufliche Karriere im Bereich der Softwareentwicklung als Projektleiter beim amerikanischen Konzern Emerson Network Power. Etwa drei Jahre später zog es mich in die Halbleiterindustrie und zu NXP Semiconductors, wo ich als Produkt- und Marketingmanager im Bereich von RFID Smartcards international und mit starkem Fokus auf Ostasien tätig war.

Mein Fokus auf kontaktlose Karten war es dann auch, der mich in meinem nächsten Karriereschritt zu ASSA ABLOY, dem Weltmarktführer im Bereich elektronischer Zutrittssysteme und „Door Opening Solutions“, führte. Mit globaler Verantwortlichkeit für einen Umsatz von etwa 300M$ und Mitarbeitern auf drei Kontinenten konnte ich sehr viel Erfahrung sammeln, und mir ein hochkarätiges, internationales Netzwerk im Bereich der Mikroelektronik aufbauen. Nach vielen Jahren des intensiven Reisens in alle Teile der Erde, folgte ich dem Ruf der Heimat und konnte mich erfolgreich für die Stelle des Geschäftsführers der Silicon Alps Cluster GmbH bewerben.

Ich sehe meine Aufgabe für die regionale Mikroelektronikindustrie Mehrwert zu generieren, als eine sehr spannende und erfüllende an. Ich freue mich auf viele Jahre der erfolgreichen und aktiven Zusammenarbeit aller Partner im Cluster um unser Ziel, den Standort Südösterreich international als absoluten Hotspot zu etablieren, gemeinsam zu verwirklichen.

MMag. DI Tanja Arzberger

2016 Hillside IT

2016 Uppercut

2011-2015 Lam Research

2010-2011 Lakeside Labs

2009-2012 SV Strafella

2008-2009 Cheuvreux

2006-2008 C-QUADRAT

Silicon Alps Rockstar !

Nach meinen Studien der Technischen Mathematik, ABWL und Wirtschaft&Recht, hat es mich erstmal nach Wien verschlagen und ich startete meine Karriere in der Finanzindustrie, als Entwickler Strukturierter Finanzprodukte und später als Equity Sales Trader.
Im Zuge der Finanzkrise wechselte ich dann in die Immobilienbranche und war für einen Sachverständigen tätig. Nach vier Jahren wollte ich wieder zurück nach Kärnten und somit nahm ich eine Stelle als Research Managerin in Klagenfurt an und war für zwei Interreg IKT-Technologietransferprojekte zuständig.

Von dort aus wechselte ich in die Halbleiterindustrie und war in den vier Jahren in den Bereichen Project Engineering, Product Marketing und BD&Sales Ops tätig. Abgerundet wird mein Werdegang durch die Tätigkeit in einer Werbeagentur, in der ich für ein Spin Off den Business Plan schrieb und meinen Ausflug in die Beratertätigkeit in der IT-Dienstleistung. Seit 16.01.2017 bin ich für die Silicon Alps Cluster GmbH als Projektmanagerin tätig. Mein Projekt aus der Jahresplanung 2017 ist: Cyber Security & Dependable Systems.

Eine persönliche Ansprechperson berät und begleitet durchs ganze Projekt. Unterstützend, erfahren. Reibungslos!

Dr. Oana Mitrea

Seit 12/2005 AAU Klagenfurt

2016–2017 FH Salzburg

2005–2011 IFZ

1995–2000 IRSOP Market Research

Silicon Alps Professor !

Ich bin Techniksoziologin und Innovationsforscherin und habe an der Universität Bukarest und Technischen Universität Darmstadt promoviert. Meine wichtigsten Erfahrungsgebiete sind: Forschungsprojektmanagement (15 Jahre), (Human) Anforderungsanalysen für smarte Systemtechnologien (5 Jahre) und Marktforschung (5 Jahre).

Berufliche Fähigkeiten und Kompetenzen:
• Bedürfniserhebung im Rahmen der Anforderungsanalysen
• Durchführung von Experteninterviews, Moderation der Gruppendiskussionen
• Analyse und Synthese der Ergebnisse, Berichterstattung
• Kommunikations- und Darstellungskompetenzen (durch Lehre an der Universität, Konferenzpräsentationen)
• Sprachkenntnisse in Deutsch (verhandlungssicher) und Englisch (verhandlungssicher), Rumänisch (Muttersprache), Französisch (konversationssicher), Italienisch (Grundkenntnisse)
• Computerkenntnisse: Microsoft Office, SPSS und AMOS für statistische Analysen

Eine persönliche Ansprechperson berät und begleitet durchs ganze Projekt. Unterstützend, erfahren. Reibungslos!

Mag. Alexandra Ortner

2014-2017 BKS Bank AG

2011-2013 Hypo-Alpe-Adria-Bank International AG (nunmehr HETA) Group Task Force Rehabilitation

2001-2011 AAU Klagenfurt Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung

1995-2000 diverse Unternehmen in der Privatwirtschaft

Silicon Alps Multitalent!

Als gebürtige Kärntnerin und Betriebswirtin stieg ich 1995 – nach einem Auslandsaufenthalt in Boston – ins Berufsleben ein. In den folgenden sechs Jahren arbeitete ich in den verschiedensten Branchen und Bereichen in der Privatwirtschaft, bevor ich im Jänner 2001 meine Karriere an der Alpen-Adria- Universität Klagenfurt startete. Dort war ich von der ersten Stunde an beim Unterrichts- und Schulentwicklungsprogramm IMST dabei und setzte mich mit meinem Engagement für den Aufbau und die Etablierung dieses Projekts ein. Zu dieser Zeit entschloss ich mich, mein Studium nachzuholen und betrieb berufsbegleitend die Studien Angewandte Betriebswirtschaftslehre, mit den Schwerpunkten Steuerlehre, Finanzierung und Produktionsmanagement, und Wirtschaft und Recht.

10 Jahre an der Universität Klagenfurt und zahlreiche Weiterbildungen später, führte mich meine Laufbahn in die Bank- und Finanzwelt. Bei der Hypo-Alpe- Adria-Bank International AG, in der Group Task Force Rehabilitation (nunmehr Heta) und bei der BKS Bank AG, wo ich auch die Bankprüfung abgelegt habe, zählten unter anderem das Projektmanagement, das Schnittstellenmanagement, das Eventmanagement und das Controlling zu meinen Aufgaben.

Seit Jänner 2017 unterstütze ich tatkräftig den Silicon Alps Cluster als Projekt- und Eventmanagerin, und werde mit meiner Expertise das Projekt HR & Ausbildung „Elektronik 2020“ leiten.

Eine persönliche Ansprechperson berät und begleitet durchs ganze Projekt. Unterstützend, erfahren. Reibungslos!

Mag. Verena Reisinger

2012-2016 Kommunalkredit Public Consulting

2011-2012 Westmark IT Consulting

2010-2011 WKÖ Austrian Embassy Commercial Office Dublin, Ireland

Silicon Alps Globetrotter!

Ich habe Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und an der University of Alberta, Canada, mit den Schwerpunkten BWL der Industrie, City- and Regional Development und Personal studiert. Ursprünglich Musikpädagogin, führte mich mein beruflicher Lebensweg nach Abschluss meines WU-Studiums zunächst an das AußenwirtschaftsCenter der WKÖ in Dublin, Irland, wo ich in der Wirtschaftsdelegation im Bereich Exportförderung und Exportmarketing tätig war.

Wieder zurück in Wien war ich im Projektmanagement einer IT-Firma und ab 2012 bei der Kommunalkredit Public Consulting in den Bereichen Fördermanagement & Kommunikation tätig.

Privat hatte ich in den letzten Jahren die Freude, im Rahmen des Mentoring- Programms für MigrantInnen der WKÖ als Mentorin MigrantInnen bei der Qualifizierung und Jobsuche am österreichischen Arbeitsmarkt unterstützen zu dürfen. Die Liebe hat mich letztendlich nach Graz geführt.  Seit 03.04.2017 bin ich für die Silicon Alps Cluster GmbH als Projektmanagerin im Bereich Internationalisierung im Grazer Projektbüro tätig.

Eine persönliche Ansprechperson berät und begleitet durchs ganze Projekt. Unterstützend, erfahren. Reibungslos!

Mag. Christian Philipp

2015-2016 Infineon

2009-2015 Lakeside Labs

2006-2009 Voicio

1999-2006 Zweitausendeins

1991-1999 HERTIE

Silicon Alps kreativer Kopf!

Mein Studium der Theater-, Film-, und Medienwissenschaften brachte mir ein breites theoretisches Wissen, welches ich danach schnell in die Praxis umsetzen wollte. Das starke technische Interesse lies mich meine Karriere immer mehr in Richtung der Technologie/Forschung vorantreiben. Als Freiberufler produzierte ich Filme und konzipierte Kampagnen für große Verlagshäuser und amerikanische IT-Unternehmen.

Das Leben hat mich 2009 nach Kärnten geführt. Hier baute ich die Kommunikation des Forschungsverbundes Lakeside Labs auf. In diesen Jahren konnte ich einen tiefreichenden Eindruck in den Bereichen Forschung, Projektmanagement und Wissenstranfer gewinnen. Glücklicherweise konnte ich der Spitzentechnologie treu bleiben und arbeitete zuletzt bei Infineon Technologies als Communication Specialist im Bereich Media Relation.

Seit dem 15.02.2017 bin ich für die Silicon Alps Cluster GmbH als Head of Communications tätig. Meine Aufgabe ist es, den Bereich Kommunikation und Marketing auf-  und auszubauen, um unsere strategische Standortentwicklung voranzutreiben.

Eine persönliche Ansprechperson berät und begleitet durchs ganze Projekt. Unterstützend, erfahren. Reibungslos!

Mag. Vera Haberfellner

2013-2017 Wirtschaftsnachrichten

2012-2008 Grazer Grüne

2007-2008 Dohr Capital

2005-2008 Wegener Zentrum

Silicon Alps Allrounder!

Meinen vielseitigen Interessen konnte ich schon durch mein Studium der Umweltsystemwissenschaften mit Fachschwerpunkt Volkswirtschaftslehre nachgehen. Nach einem Praktikum in Omsk/ Russland, in dem ich an der Entwicklung eines Konzepts für die Wasserversorgung der Stadt mitgewirkt habe zog es mich zunächst in die Forschung am Wegener Zentrum für Klima und Globalen Wandel. Dort habe ich ebenfalls an einem Projekt zur Optimierung der Wasserver- und entsorgung gearbeitet und Veranstaltungen unterschiedlichster Art mitorganisiert.

Nach einem kurzen Ausflug ins Investmentbanking und München, dort war ich für den Aufbau eines Investitionsprogramms für erneuerbare Technologien, sowie Emerging Markets zuständig, zog es mich bald wieder zurück nach Graz und in die Politik. Als Bezirksreferentin der Grazer Grünen war ich für die Unterstützung und Koordination der ehrenamtlichen Mitarbeiter sowie für die Planung und Durchführung verschiedener Events zuständig.

Schließlich stieg ich 2013 bei den Wirtschaftsnachrichten als Chefin vom Dienst ein und übernahm die Redaktionskoordination für alle Publikationen sowie die Repräsentation des Unternehmens bei Veranstaltungen und Pressekonferenzen. Der Wunsch nach beruflicher Veränderung hat mich schlussendlich zur Silicon Alps Cluster GmbH geführt, bei der ich nun im Grazer Büro für die Bereiche Kommunikation und Events zuständig bin und inhaltlich die Schwerpunkte Smart City, Green Industry betreue.

Eine persönliche Ansprechperson berät und begleitet durchs ganze Projekt. Unterstützend, erfahren. Reibungslos!