Health Technology

Oana Mitrea
+43 664 / 88 22 62 52

Health Technology - intelligent, vernetzt, zuverlässig und personalisiert

Die technologischen Fortschritte der Electronics-Based Systems, neuen Materialien, Internet of Things, Intelligent Computing und Big Data sowie die gesellschaftlichen Herausforderungen in der industrialisierten Welt (wie Gesellschaftsalterung, Individualisierung und Pluralisierung der Lebensstile) haben bereits viele technischen Diagnostik-, Human Monitoring, Analytik-, und Healthy Aging Lösungen neudefiniert.

Seitens der Silicons Alps Kooperationspartner gab es bereits 2016 hohen Bedarf nach einer intensiven Auseinandersetzung mit folgenden Fragen:

  • Wie reagiert die Medizintechnibranche in Kärnten und Steiermark auf eine zunehmend mobile und hochpersonalisierte Gesundheits- und Pflegeversorgung?
  • Wie können die die Wertschöpfung, Wettbewerbsfähigkeit, Innovationsleistung und internationale Sichtbarkeit des Feldes in Kärnten und Steiermark erhöht werden?
  • Wie kann man die Attraktivität des Feldes für die Ausbildung- und Berufswahl mittels nachhaltigen Entwicklungsmaßnahmen im Bereich Health Technology steigern?

Ziel

Um das Kernthema Electronics Based Systems in der Medizin und Active und Healthy Aging effizient zu bearbeiten haben die beiden Cluster „Silicon Alps“ und „Human.technology Styria“ 2017 die Steuergruppe „Health Technology“ initiiert (Kick-Off Steuerungsworkshop am 27.06.2017, WILD Gruppe, Völkermarkt, Executive Sponsor –  WILD Electronics Geschäftsführer Wolfgang Warum).

Ziele:

  • Erhöhung der Sichtbarkeit der Unternehmen untereinander
  • Erarbeitung zukünftiger Kooperationschancen innerhalb der Gruppe

Tätigkeiten

 

Im Kick-Off Workshop lag der Fokus auf dem intensiven Kennenlernen im Hinblick auf die technologischen Kernkompetenzen und Anwendungsfelder. Erwartungen über die Handlungsfelder und Maßnahmen wurden ausgelotet. Am 18.01.2018 fand der zweite Strategieworkshop der Gruppe an der FH Joanneum statt. Im Zentrum des Meetings standen die Vertiefung des gegenseitigen Kennenlernens, die Setzung von thematischen Prioritäten und die Planung der gemeinsamen 2018 und teilweise 2019 Maßnahmen. Teilgenommen an den Diskussionen haben: Austrian Institute of Technology (AIT), AT&S, Carinthian Tech Research (CTR), Infineon Technologies Austria, JOANNEUM RESEARCH, FH JOANNEUM, FH Kärnten, TU Graz, die WILD Gruppe, Wild High Precision.

Um das 2018 Jahresthema „Wearables (Consumer Electronics)“ werden z.B. wissensaufbauende und netzwerkbildende Aktivitäten durchgeführt werden.

Teilnehmer

  • Austrian Institute of Technology (AIT) (Human.technology Styria Clusterpartner)
  • FH Kärnten
  • AT&S
  • CNSystems Medizintechnik (Human.technology Styria Clusterpartner)
  • Carinthian Tech Research (CTR)
  • EPCOS-TDK
  • FH JOANNEUM
  • INFINEON TECHNOLOGIES
  • JOANNEUM RESEARCH (JR)
  • Ortner Reinraumtechnik
  • PAYER Medical (Human.technology Styria Clusterpartner))
  • TU Graz
  • Wild
  • Wild Hi-Precision

Interesse: Flex

Möchten Sie Ihre Expertise einbringen?

Kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung.

Die Elektronik- und Mikroelektronikbranche trägt durch Silicon Alps stark zur regionalen Wertschöpfung bei. Wir bekommen Unterstützung bei der Suche und dem Aufbau von Fachkräften und Lieferanten.

Jörg Hauptmann
Managing Director, Intel Austria GmbH bei Intel Corporation

Möchten Sie sich an der Gruppe beteiligen?