Abschluss und Auftakt im Lakeside Park

Am 11. April 2017 fand im Neubau des Lakeside Science & Technology Park in Klagenfurt die Abschlussveranstaltung des 1. KWF-Lieferantenentwicklungsprogrammes mit dem Schwerpunkt »Reinraumtechnik – Clean Production« statt.

12 Unternehmen aus verschiedensten Branchen wie etwa dem Anlagenbau, Pharmazie, Elektronik, Malerei und IT nahmen an dieser überbetrieblichen Unternehmensentwicklung teil, um ihre Fähigkeiten und Kompetenzen innerhalb eines Jahres zu qualifizierten Zulieferbetrieben auszubauen und dabei neue Chancenfelder erschließen zu können.

Die rund 70 Teilnehmer der Veranstaltung aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik spiegeln das starke Interesse an diesem Thema wider.

LHStv. Gaby Schaunig betonte die enorme Bedeutung für die internationale Wettbewerbsfähigkeit von Kärntner Unternehmen sowie die erfolgreiche Umsetzung des 1. Lieferantenentwicklungsprogramms.

»In diesem Jahr haben wir Ziele erreicht, die wir in unserer Gesamtplanung nicht erwartet haben«, hob KWF-Vorstand Erhard Juritsch hervor.

Teilnehmende Unternehmer wie Alfred Krobath vom PMS Automationstechnik GmbH fügten noch hinzu: »Ohne das Lieferantenentwicklungsprogramm hätten wir niemals eine Korporation zusammengebracht. Es haben sich Unternehmerpersönlichkeiten zusammengefunden, die das gleiche Ziel haben, nämlich eine positive Entwicklung für die Zukunft des eigenen Unternehmens voranzutreiben.«

Aus den Kooperationen entstand zudem die »Competence Group for Clean Production« mit dem Ziel, gemeinsame Dienstleistungen am Markt anzubieten und gemeinsam große Projekte abzuwickeln. Dieses große Engagement der beteiligten Unternehmen zeigt sich vor allem im Rückblick-Video »Lieferantenentwicklungsprogramm I« (Link zum Video). Nachdem das erste Programm den inhaltlichen Erwartungen voll entsprochen hat, werden einige der bereits beteiligen Unternehmen auch im zweiten Programm mitarbeiten.

Vorgestellt wurde das »KWF-Lieferantentenwicklungsprogramm II mit dem Schwerpunkt Digitalisierung« im zweiten Teil der Veranstaltung. Im Fokus liegen hier die Themen »Prozesse, Smart Products, Big Data und Datensicherheit, Geschäftsmodelle, Arbeitswelt 4.0« wo sich produzierende KMUs professionalisieren können. Das Programm ist wieder für die Dauer eines Jahres angelegt.

Die Anmeldung zur 2. Ausschreibung »KWF-Lieferantenentwicklungsprogramm – Digitalisierung« ist noch bis zum 31.08.2017 möglich.

Rückfragen und Anmeldungen:
Mag. Dr. Adnan Alijagić
alijagic@kwf.at
(0463) 55 800 – 49